Termine
No event found.
Anmeldung



Besucher:

Heute:1
Diesen Monat:96
Dieses Jahr:96
Geamt:14741
Start

Freiwillige Feuerwehr Großmaischeid

Mäschd Helau

Wie in jedem Jahr feierte man auch dieses Jahr wieder ausgiebig Karneval in Großmaischeid.

Als Novum in diesem Jahr gab es zum ersten mal ein Prinzenpaar aus Groß- und Kleinmaischeid.
Bei einem vorbildlichen Wetter, blauem Himmel und strahlender Sonne zog der Veilchendienstagszug auf neuer Route durch den Ort.

 

Anschließend klang die Veranstaltung mit fröhlicher Musik bis in den späten Abend in der Sporthalle aus. Fotos B. Bode

 

Aktualisiert (Sonntag, den 13. März 2011 um 12:29 Uhr)

 

Hochwasser in Dierdorf

Hochwasser in Dierdorf

Dass im Moment überall Hochwasser ist hat jeder mitbekommen. Dass es aber nicht nur in den großen Flusstälern an Rhein, Mosel usw. zu Überschwemmungen kommt, ist nicht jedem bewusst.

Lesen Sie hier den Artikel aus der BlickAktuell vom 20. Januar 2011.

Aktualisiert (Sonntag, den 16. Oktober 2011 um 10:48 Uhr)

 

Ankommen! - Nicht umkommen.

Zu viele Unfälle auf dem Weg zum Feuerwehreinsatz:

Neuer Videoclip „Ankommen! nicht umkommen.“ mahnt zu mehr Vorsicht

Jedes Jahr verunglücken freiwillige Feuerwehrleute, wenn sie sich nach dem Alarm auf den Weg zum Feuerwehrhaus begeben. Der neue 1-minütige Videoclip „Ankommen! nicht umkommen.“ zeigt in kurzer, knapper Weise die Botschaft, auf die es ankommt: Es nach dem Alarm besonnen angehen zu lassen und den Weg zum Feuerwehrhaus zwar zügig, jedoch sicher zurückzulegen. Schließlich ist das sichere Ankommen am Feuerwehrhaus und an der Einsatzstelle oberstes Ziel. Bewusst haben die Feuerwehr-Unfallkassen Nord und Mitte bei diesem Thema darauf verzichtet, einen Schulungsfilm mit belehrendem Charakter zu schaffen. Der kurze Videoclip eignet sich, um auch jüngere Feuerwehrangehörige zu sensibilisieren. Er kann im Internet angesehen werden und soll seine wichtige Botschaft auf diesem Wege möglichst schnell verbreiten.

 

Und hier können Sie den Film ansehen:

http://www.hfuknord.de/wDeutsch/videos/videoclip.php

Aktualisiert (Mittwoch, den 20. Oktober 2010 um 18:07 Uhr)

Weiterlesen...

 

Brandgefährliches Weihnachten

... am Weihnachtsbaume die Lichtlein brennen... und wenn man nicht aufpasst gleich der ganze Baum mit.

Dann steht statt lieben Verwandten auf einmal ein Löschzug vor der Tür und die Weihnachtsstimmung ist dahin.

Um ein ruhiges besinnliches Weihnachtsfest zu feiern empfehlen wir:

  1. Nichtbrennbare Unterlagen für Adventskränze und -gestecke verwenden
  2. Kränze oder Gestecke nicht in die Nähe von Wärmequellen stellen
  3. Trockenes Grün gegen frisches auswechseln
  4. Kaufen Sie den Christbaum erst kurz vor dem Fest und stellen Sie ihn bis dahin in einen Eimer Wasser
  5. Eventuell lebenden Tannenbaum mit Wurzel verwenden

Eher elektrische Kerzen statt echter Wachskerzen verwenden!
Hierbei darauf achten, dass die Lichterkette TÜV-geprüft ist.
Sollten Sie auf echte Kerzen bestehen:

Aktualisiert (Donnerstag, den 23. Dezember 2010 um 08:33 Uhr)

Weiterlesen...

 

NOTRUFNUMMERN

Aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die einzelnen Erreichbarkeiten auf dieser Hompage KEINE Notrufnummern sind. In Notfällen und zur Alarmierung der Feuerwehr verwenden Sie bitte ausschließlich die 112 !!

Wer ruft an?
Wo ist es passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Warten auf Rückfragen

Aktualisiert (Freitag, den 02. Juli 2010 um 21:40 Uhr)

 
Unwetterwarnungen DWD
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)